Groundhopping – FC 95 Recklinghausen vs. SpVgg Erkenschwick

Derby in der Westfalenliga (II): Der FC 95 Recklinghausen gegen die SpVgg Erkenschwick.

Oje oje, wie tief kann man sinken – mag der eine oder andere fragen. Nun bin ich schon in der sechsten Liga angekommen. 😉  Aber egal. Stadion ist Stadion. Diesmal das Hohenhorst Stadion in RE.
Bin auch eher zufällig dorthin geraten da Schwicker mich „eingeladen“ hat. Normalerweise hätte ich ja zur selben Zeit des Heimspiel des FCH geschaut (gegen Lautern) – aber ausnahmsweise mal nicht. Und habe alles richtig gemacht – 0:1 verloren. Egal.
Das Spiel in Recklinghausen war auch wieder mal so la la, die Gäste als Tabellenerster klar besser aber kurz vor der Pause um den klaren Sieg betrogen, da der Schiedsrichter ein klares Tor (wöre das 2:1 gewesen) nicht gegeben hat. Der Ball war eindeutig drin is aber durch  die Maschen geflogen. Riesen Diskussion folgend, Rudelbildung und rote karte für ’nen Erkenschwicker. Trotz Unterzahl haben sich die Gäste wieder die Führung erarbeitet aber kurz vor Ende noch den total unnötigen und unverdienten Ausgleich einschenken lassen.

Das Stadion: Lustige Sache. Laut „Groundhoppers Informer“ sollen da 12.000 Mann reinpassen. Naja, auf die Tribüne vielleicht 3-4.000. Der Rest vom Stadion besteht halt aus nem steilen Grashang und einer 2-3 reihigen Beton-Steh-„Tribüne“ rings um den Platz- Also praktisch ist das nur ein max. Halbes Stadion. Aber für 6te Liga gar nich man schlecht. Waren aber auch nur ca. 500 Leute da, davon dreiviertel Gästeanhänger.

Hohenhorst Stadionimg_2775.JPG

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.